STIMME – BEWEGUNG

COACHING - WORKSHOPS​

Individuell und Gruppen

Bühnenpräsenz-Vorsingtraining-Rollenvorbereitung

Beispiele für coaching-themen:

THEMA: „Integrierende Stimm-Bewegungs-IMPROVISATION“

  • Spielende Erkundung des Körpers (und der Gesten) als Träger der Stimme bei wechselndem An- und Entspannungszustand, dabei z.B.

     

    1) der Resonanzräume, 2) der „Werkzeuge“ von Sprachlauten, 3) der emotionalen, impulshaften Laute

  • Explorative Erkundung der Wechselwirkung von Stimm-Lauten und Körperbewegung – auf der Basis von wechselnden Spannungsvorgängen (aktive versus passive, labile versus stabile Körperhaltung) als wiederholbares Material (Stimme ←→ Bewegung)
  • Varianten-Vielfalt als Grundlage für die Stimmbildung und Grundlage des Stimm-/Körper-Ausdrucks
  • Koppelung und spielerische Entkoppelung der Stimm-Bewegungs-Prozesse als Grundlage der schauspielerischen und tänzerischen Aktion (Stimme aktiv ←→ Körperhaltung passiv)
  • Improvisationen mit dem Stimm-/Körperausdruck als Grundlage für Interpretation von komponierter/improvisierterMusik

 

THEMA: „Stress-Körperspannung-Stimme“

  • Überprüfung der eigenen Stressfaktoren, z.B. beim Singen in extremer Bewegung, oder bei besonderen musikalischen Anforderungen.
  • Einflussnahme durch Regelung muskulärer Spannungs-Vorgänge.
  • Entspannungswege während des Singens.
  • „Nur nicht unterbrechen“, oder „Wie baue ich Gelassenheit in Handlungen auf“.
 

THEMA: „Aus zwei mach eins“: Geste und Klang in Emotionen.

  • Körperteile und wie sie erzählen.
  • Impuls – der Anfang in Körper und Stimme
  • Unmögliche (Körper-)Gefühle und das Singen.
  • Wie viel Spannung/Emotion oder Lampenfieber ist „normal“?
 

THEMA: „Vor-Rück-ZEIT“: Singen während der Fortbewegung

  • Wie bewege ich mich als Bühnen-Figur?
  • Variable Ausdrucksweisen in formalisierten Abläufen.
  • Alle und alles im Auge behalten – Kommunikation als intro- und extrovertierter Vorgang.
  • „polyphone“ Handlungs-Sequenzen in zeitgebundener und freier Form.
 

Organisatorisches:

  • bei Interesse wird um eine E-Mail gebeten
  • Kurs-Zyklen/einmalige Workshops finden ab vier Personen statt
  • Preise auf Nachfrage
  • Nachlass für Studierende
  • besonders gerne – als Teamteaching mit Gesangspädagogen

 

BEISPIELe WORKSHOPs THEMEN

Universität Oldenburg
Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy" Leipzig