STIMME – BEWEGUNG

Pauluskirche, Elisabethenstiftskirche, Akademie für Tonkunst Darmstadt | April – Juni 2013

„STABAT MATER“ von Giovanni Battista Pergolesi
Musikalische Leitung: Matthias Gräff-Schestag
Szenische Konzeption, Choreographie/Projektleitung
Pressetext

INFO: Das Projekt ist gewidmet Müttern und ihren, in Kriegen sterbenden Kindern. Es entstand an der Akademie für Tonkunst Darmstadt und wurde an der Paulus Kirche am 21.06. 2013 aufgeführt. Bei der Entstehung wirkten Studierende aus den Ausbildungsbereichen Musik und Bewegung/Performance und Kammermusik. Musikalische Leitung: Matthias Gräff-Schestag, Projektleitung: Grazyna Przybylska-Angermann, Mittwirkende: Sopran – Magdalena Hinz, Seulki Lee, Sophie van der Smissen, Mezzosopran – Hannah Horras, Sabrina Keller, Filippa Möres-Busch; Ensemble: Violine I – Miriam Teuber, Violine II – Jeniifer Kraft, Bratsche – Gabriele Daweke (als Gast), Violoncello – Natalie Dietz, Cembalo – Kaoru Senoo. Videodokumentation – Masahiro Nishio